Rotkleegras - Kopfbild

Termine

KleeLuzPlus-Veranstaltungen

14.03.2024 • 19-21 Uhr
Online-Seminar: Kleegras im viehlosen Betrieb - Möglichkeiten, Chancen und HerausforderungenKlee- und Luzernegras sind wertvoll für die Stickstoffversorgung der gesamten Fruchtfolge, den Humusaufbau und die Beikrautregulierung.
Im Ackerbaubetrieb ist die Verwertung auch ohne die Veredelung durch den Tiermagen möglich: als Biogassubstrat, Transfermulch oder Kleegraskompost steht ein betriebseigener, organischer Dünger zur Verfügung – was bei steigenden Kosten für Produktionsmittel zunehmend interessanter wird.
Im Online-Seminar werden Optionen aufgezeigt, wie Kleegras auch im viehlosen Betrieb genutzt werden kann und wie die Umsetzung in der Praxis gelingt.

- Kleegras - ein Gewinn auch im viehlosen Betrieb
Andreas Jessen, Beratung für Naturland

- Kleegras als Kompost und Transfermulch im Bio-Ackerbaubetrieb
Markus Rose, Bio-Börde GbR, Willebadessen
VeranstalterDemonet-KleeLuzPlus, Öko-Beratungsgesellschaft - Beratung für Naturland
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerIrene Jacob
13.+20.03.2024 • 10-13 Uhr
Feldtage zum Kleegras-UmbruchProgramm
Vorteile und Herausforderungen eines Frühjahrsumbruchs?
So flach wie möglich, so tief wie nötig: Bodenschonender Umbruch durch flaches Schneiden
Stickstofffixierung- und transfer, Wasserschutz – worauf kommt es an?
Stickstoffverluste: der Umbruchzeitpunkt entscheidet!

Maschinenvorführung zum Kleegras-Umbruch, u.a.:
Treffler TGA
4Disc ActiCut
Moreni Samurai
Einböck Ovlac
Horsch Terrano + TerraCut-Schare
(und weitere Geräte)
VeranstalterLWK NRW
Veranstaltungsort53909 Zülpich + 59581 Warstein
AnsprechpartnerPascal Gerbaulet
Telefon: 02506 309-632

Termine anderer Veranstalter

14.03.2024 • 9.30 Uhr
Infotreff Milch: Klee und Luzerne als heimisches Eiweiß - Anbau und FütterungGastreferent:innen: Charlotte Junker und Friedrich Grimmer aus dem Demonet-KleeLuzPlus

Der Infotreff ist kostenlos und an Milcherzeuger:innen - vom Praktiker bis zum Ehrenamt in MEG, Genossenschaft oder Berufsstand - sowie an interessierte Verbraucher:innen gerichtet.
VeranstalterVerband der Milcherzeuger Bayern e. V.
Veranstaltungsortonline
16.04.2024 • 10.30-12.00 Uhr
Einsatz heimischer Leguminosen in der Fütterung Kleinkörnige Leguminosen, allen voran Luzerne und Rotklee, wie auch Ackerbohnen und Erbsen als wichtige grobkörnige Leguminosen sind als heimische Eiweißfutterfuttermittel in der Fütterung von Wiederkäuern sowie Monogastern sehr gut einsetzbar. Sie können u.a. dazu beitragen, Sojaimporte zu verringern, was mit verkürzten Wertschöpfungs- und Lieferketten einhergeht, CO2 einspart und letztlich auch Unabhängigkeit schafft.

Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) bietet am 16. April 2024 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr dazu ein kostenfreies Web-Seminar für Interessierte an.

Praktische Fütterungshinweise
Im Web-Seminar werden ausgewiesene Fütterungsexperten praktische Hinweise und Empfehlungen zum Einsatz der o.g. Leguminosen in der Fütterung von Milchvieh, Rindern und Mastbullen sowie Sauen und Mastschweinen geben.
Dabei werden sie auf Erfahrungen und Ergebnisse der bundesweiten Demonetzwerke zu Leguminosen LeguNet (www.legunet.de) sowie KleeLuzPlus (www.demonet-kleeluzplus.de) zurückgreifen, die im Rahmen der Eiweißpflanzenstrategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ins Leben gerufen wurden.

Weitere Informationen folgen.
VeranstalterBundesinformationszentrum Landwirtschaft - BZL
Veranstaltungsortonline